Kompetenz in Baustoffen – Lösungen aus einer Hand

Kalksteintagebau Kaltensundheim

  • Im Kalksteintagebau Kaltensundheim...
    Im Kalksteintagebau Kaltensundheim...

    ...wird seit 1998 durch die MKW GmbH Kalkstein abgebaut und vorrangig zu Baustoffgemische für den Straßen- und Wegebau aufbereitet.

Im Kalksteintagebau Kaltensundheim...

Die Kalksteinlagerstätte Kaltensundheim befindet sich ca. 250 Meter nordöstlich der gleichnamigen Ortschaft. Der Tagebau erstreckt sich am westlichen Unterhang des Schlotzberges und grenzt östlich an die B 285 sowie nördlich an die L 1124.

Regionalgeologisch gehört die Lagerstätte dem Südwestthüringischen Triasgebiet an, speziell dem Bereich der Meiningen-Eiterfelder-Mulde im Einflussbereich des Grabens von Oberkatz.

Im Tagebau Kaltensundheim wurden vorwiegend Mergelkalk- und Kalkmergelsteine des Unteren Muschelkalkes (Wellenkalk – Folge) gewonnen und zu Brecherprodukten aufbereitet. Diese Gesteinskomplexe erreichen im Thüringer Raum eine Gesamtmächtigkeit von mehr als 100 Metern.

Im Zuge der Wiedernutzbarmachung nehmen wir in unserem Kalksteintagebau Kaltensundheim unter anderem unbelastetes Bodenmaterial an und führen es einer ordnungsgemäßen Verwertung zu. Vor Anlieferung muss durch entsprechende Deklarationsanalysen die Schadlosigkeit des Materials gewährleistet werden. Handelt es sich bei der Anlieferung um Mengen unter 100 Tonnen, kann auch eine Unbedenklichkeitserklärung abgegeben werden.

 

PARAMETERLISTE UND UNBEDENKLICHKEITSERKLÄRUNG


 

Kontakt

Zuständiges Vertriebsbüro:  
   
MBC Mitteldeutsches Baustoff- Ansprechpartner:
Contor GmbH Eberhard Schnepf
Vetriebsbüro Tabarz  
Inselsbergstraße Tel.: 03 62 59 / 555 40
99891 Tabarz Fax: 03 62 59 / 555 14

 

Anfahrt

Um sich die Route von Ihrem Standort direkt zum Werkseingang anzeigen zu lassen, klicken Sie auf das Werkssymbol auf der Karte und anschließend auf das Routensymbol .