Kompetenz in Baustoffen
Hartsteinwerk Tabarz Banner_Steinbruch

Hartsteinwerk Tabarz

  • Hartsteinwerk Tabarz 1
    Hartsteinwerk Tabarz 1

    Hartsteinwerk Tabarz

  • Hartsteinwerk Tabarz 2
    Hartsteinwerk Tabarz 2
  • Hartsteinwerk Tabarz 3
    Hartsteinwerk Tabarz 3
Hartsteinwerk Tabarz 1

Im Hartsteinwerk Tabarz werden seit über 100 Jahren Gesteine für den Straßen- und Wegebau gewonnen. Der Tagebau befindet sich auf der Nordseite des unter Landschaftsschutz stehenden Thüringer Waldes, etwa einen Kilometer südlich der Ortslage Tabarz in einer Höhe von ca. 700 Metern über N.N.. Abgebaut werden Vulkanite und Sedimentgesteine des Rotliegenden, die zu hochwertigen Edelsplitten, Mineralgemischen und Steinerden verarbeitet werden. Die Aufbereitungsanlage wurde 1990/91 neu konzipiert und nach neuestem Stand der Technik aufgebaut.

Die Anlage besteht aus einem Vorbrecher und zwei Kegelbrechern, die den für die Edelsplittproduktion bestens geeigneten Orthophyr aufbereiten. Siebeinheiten sortieren das Brechgut in die klassischen Fraktionen. Mit einem dem Vorbrecher nachgeschalteten Pegsonbrecher werden aus dem so genannten Nebengestein des Orthophyrs vorwiegend Mineralgemische der Fraktion 0/90 und Frostschutz produziert. Ständige Modernisierungen der Anlagen - wie etwa die Rückführung so genannter Überschusskörnungen zur Nachversplittung - ermöglichen es, qualitativ und quantitativ auf Markterfordernisse zu reagieren und Kundenwünsche Wirklichkeit werden zu lassen.

 

PRODUKTE

  • Gesteinskörnungen für Asphalt und Beton
  • Frostschutzschichten
  • Edelsplitte
  • Mineralgemische
  • Schottertragschichten

Leistungserklärung


Kontakt

MKW Mitteldeutsche Hartstein- Kies- und Ansprechpartner
Mischwerke GmbH Standortverantwortlicher
Hartsteinwerk Tabarz Michael Robes
Inselsbergstraße  
99891 Tabarz  
Tel.: 03 62 59 / 57 20  
Fax: 03 62 59 / 6 30 78  

 

Anfahrt